Das Sprachprofil an unserer Schule richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, die Freude daran haben, sich mit Sprache, sprachlichen Äußerungen und allem, was im weitesten Sinne mit sprachlicher Kommunikation zu tun hat, zu beschäftigen.

Das schließt natürlich junge Menschen mit naturwissenschaftlich-technischen Neigungen überhaupt nicht aus. Es gibt ja auch Schülerinnen und Schüler, die beides können und mögen.

Am Otto-Hahn-Gymnasium gilt ab dem Schuljahr 2017/18 für das Sprachprofil folgende Sprachenfolge:

1. Fremdsprache (ab Klasse 5):    ENGLISCH

2. Fremdsprache (ab Klasse 6):    FRANZÖSISCH oder LATEIN

3. Fremdsprache (ab Klasse 8):   SPANISCH

Begleitet  und ergänzt wird die Erziehung auf diesem Gebiet am Otto-Hahn-Gymnasium durch eine Reihe von Austauschprogrammen, die die direkte Begegnung mit  vielen Sprachen der Welt ermöglichen.

  • Die  Vereinigten Staaten von Amerika: Austauschprogramm im Rahmen des German-American Partnership Program (GAPP) mit Litchfield, Minnesota
  • Italien: Regelmäßige Kontakte mit Vicenca

Das Sprachprofil fördert die Lesekultur, die Neugier auf unbekannte Gedanken, die Fähigkeit, sich mit Menschen unterschiedlichster sprachlicher Herkunft verständigen zu können.

Kurz gesagt, es schafft die Voraussetzungen für ein besseres Verständnis fremder Kulturen, Sprachen, Gedankenwelten und Lebensformen.

In einer Zeit der zunehmenden Automatisierung und Anonymisierung von Abläufen ist die Fähigkeit, Zusammenhänge zu durchdringen und zu verstehen von immenser Bedeutung. Das Erlernen von Sprachen ist eine gute Voraussetzung für den Erwerb dieser Fähigkeit.

B. Löffler

   
© Otto-Hahn-Gymnasium Karlsruhe, Gymnasium mit naturwissenschaftlichem, sprachlichem Profil und Sportprofil